Das “Michael Teaching” aus meiner persönlichen Sicht

von michaelwelk
, Das “Michael Teaching” aus meiner persönlichen Sicht

Über das Thema "Michael Teaching" bin ich schon Ende der 80 er Jahre gestolpert, als mir ein guter Freund das Buch "The World According to Michael" von Joya Pope geliehen hatte. In diesem Buch ging es dabei auch um das Thema "Seelenalter" . Das bedeutet, dass die Menschen hier auf der Erde verschiedene Seelenalter haben: es gibt die Säuglings-, Baby-, Junge- ,Erwachsene- und die Alte-Seelen Menschen. Jedes Seelenalter hat eine ganz bestimmte Ausrichtung im Leben und ein eigenes Lebensgefühl. Ich war damals sehr begeistert - vor allem, weil ich mich mit der Alten-Seelen Qualität in irgendeinerweise identifizieren konnte. Das kannte ich vorher so noch nicht.

Im Jahr 2014 griff ich dann das Thema wieder auf und habe im Internet zum gleichen Thema Nachforschungen angestellt.

Dabei ist herausgekommen, dass das "Michael Teaching" eine eigene Welt für sich ist.

Ähnlich wie bei einem Horoskop - doch der Unterschied besteht darin,dass ein "Michael Chart" von einem Channel erstellt wird. Der Inhalt für das Chart kommt nämlich von einer Wesenheit Namens "Michael", die uns Menschen dieses Wissen zur Verfügung stellt. Es gibt in den U.S.A. eine ganze Vielzahl vom Channeln, die Michael-Charts erstellen und auch die Charts interpretieren. Einer davon ist Shepherd Hoodwin aus Kalifornien, der sich schon seit mehr als 30 Jahre mit diesem Thema beschäftigt. Shepherd fertigte mir dann im Oktober 2014 mein "Michael Chart" an und es kamen dabei unglaubliche Dinge zum Vorschein. Meine  Seelenrolle ist ein Gelehrter und damit genau das, was ich immer schon mache: Ich vermittele Wissen.

3 Jahre später kam Shepherd dann nach Freiburg und absolvierte mit uns 2 großartige Workshops. Natürlich wurde dabei auch die Wesenheit "Michael" gechannelt und gab den Kursteilnehmern individuelle Informationen. Die Herangehensweise bei einem "Michael Chart" hat mich dabei nachhaltig beindruckt, auch weil Shepherd eine sehr eigene Art hat, die Charts zu besprechen. Er kennt sich einfach mit vielen Themen sehr kompetent aus und hat so im Workshop die Teilnehmer plötzlich in eine ganz unerwartete Richtung schauen lassen - oft in die, in die bisher nicht geschaut wurde.

Aber wie sieht denn so ein Chart aus?  Nun zunächst einmal gibt es die Ebene der Seelen-Essenz.

Der Mensch repräsentiert hier auf dieser Erde entweder den Diener, Priester, Künstler, Weisen, Krieger, König oder den Gelehrten. Dies ist die Seelenaufgabe. Dann gibt es da noch denn EssenceTwin (Wesens-Zwilling), der entweder inkarniert ist oder nicht. Ist dieser Mensch inkarniert, so kann es sein, dass Ihr ihn trefft oder aber auch nicht. Ist er nicht inkarniert, so gibt es eine Art Durchscheinen von dieser Qualität auf Euer Wesen.

Auch kann die Position innerhalb der Seelenfamilie wichtig sein, weil hier ein weiterer Einfluß abzulesen ist.

Die Position innerhalb der Sippe und der Seelenfamilie wird genau bestimmt. So könnt Ihr erkennen, wer zu eurer Seelenfamilie gehört und wer in der Nähe ist. Meine Kennung ist Cadre/Entity 4/7. Die Sippe enthält in etwa 7x1.000 Seelen und ist bei mir die 4 und die Seelenfamilie ist bei mir die 7. Dieser Bereich wird im Michael Teaching Casting genannt - es ist die Farbe mit der die Seelen-Rolle umgesetzt wird.

Der ganze obere Teil vom "Michael Chart" ist also die Seelen-Essenz Ebene und diese gilt für all Eure Inkarnationen hier auf der Erde. Darum sind bei einer Michael Chart Erklärung so viele Dinge sehr bekannt.

Im unteren Teil ist die Persönlichkeitsstruktur (Overleaves) erkennbar, die von Inkarnation zu Inkarnation immer wieder neu ausgesucht wird. Nach dem Motto: alle Themen werden einmal ausprobiert und durchlebt. Es wird nichts ausgelassen.Hier wird unterteilt in die Sicht auf die Welt und das Leben (Attitude),das Zentrum aus dem agiert wird (Center) und der vorherrschenden Art und Weise, wie wir agieren (Mode). Die Zielsetzung (Goal) steht immer im Bezug zum Haupthindernis (Chief Obstacle) - beide Bereiche bilden Pole zwischen denen wir uns oft hin- und herbewegen.

Im untersten Teil geht es noch um die Themen: Körpertyp und das Seelenalter. Shepherd Hoodwin hat die Erfahrung gemacht, dass hier oft Missverständnisse auftreten, weil das Seelenalter falsch verstanden wird auch im Zusammenhang mit dem Rest vom Chart.

Wer Fragen zu diesem Thema hat, kann gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Ich biete auch Michael-Chart Erklärungen an, wobei dann das Chart von Shepherd Hoodwin erstellt werden klann.

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

, Das “Michael Teaching” aus meiner persönlichen Sicht
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]