New Life Awakening – Erwachen im neuen Leben

von Praxisgemeinschaft Abrahm
, New Life Awakening – Erwachen im neuen Leben, Pansliste

New Life Awakening – Erwachen im neuen Leben

Wenn wir uns derzeit umschauen, ob im Innen oder Außen, kommen wir nicht umhin zu entdecken, dass ein Wandel geschieht. Der Mensch hat nun die Chance neu geboren zu werden. Und wie wir wissen ist es natürlich, dass die Geburt und auch das weitere Wachstum häufig von Schmerzen begleitet sind. Aber in diesem Wachstum können wir zum höchsten Wesen unseres Selbst erblühen, dessen Potential uns mit der Geburt geschenkt wurde. Nur durch Bewusstheit und Bewusstwerden kann der Mensch weiterwachsen und erfahren in Harmonie miteinander sowie mit der Erde und der Umwelt zu leben. Die letzten Jahrhunderte haben uns darauf vorbereitet einen Bewusstseinswandel zu vollziehen, um zu erkennen das ein friedlicher Umgang mit- und untereinander im Einklang mit allen Lebewesen und der Natur möglich ist.

Um diesen Bewusstseinswandel zu durchlaufen, da sind sich alle Meister der vergangenen Jahrhunderte einig, darf der Mensch zu sich Selbst zurückfinden. Sich als Individuum, eingebunden in die Gemeinschaft erfahren. Der Schlüssel um zu unserem natürlichen Zustand, den viele als Erleuchtung bezeichnen, zurückzukehren ist der Weg über die Meditation und den Atem. Ob wir Buddha als Referenz nehmen, oder Osho oder Ramana Maharshi, oder andere Meister. Indem Sie sich nach Innen wendeten, indem sie durch und über die Meditation hinaus gingen, wurden sie zu erleuchteten Meistern. So auch der indische Meister Yogiraj Gurunath Siddhanath.

Gurunaths göttliche Transformation blühte nach seinen tiefen und persönlichen Erfahrungen mit dem höchsten Yogi-Christos, bekannt als Mahavatar (Höchster Inkarnierter Geist) Shiva-Goraksha-Babaji (derselbe, den Paramahansa Yogananda in seiner "Autobiographie eines Yogi" erwähnt) auf. Mit diesen Segnungen wurde ihm die Aufgabe anvertraut, die Lehren des "Erdfrieden durch Selbstfrieden" und der spirituellen Evolution des Bewusstseins durch die göttliche Wissenschaft der Kundalini Kriya Yoga-Meditation zu verbreiten.

Gurunath schenkt uns dazu besondere Methoden aus dem Yoga und der Meditation, die den Kriya Atem und die New Life Awakening Techniken einschließen. Die bewusste Kriya Yoga Atmung beschleunigt einen natürlichen Prozess der Umwandlung von Energien. Schwere oder destruktive Energien werden durch subtile Prozesse in aufbauende und freundliche Energien verwandelt, die uns ein besseres Lebensgefühl vermitteln. Die Emotionen aus den unangenehmen Erfahrungen in diesem wie auch vergangenen Leben lösen sich. Die Balancierung der Lebensenergieströme wie auch der Fortschritt der Heilprozesse auf den verschiedensten Ebenen geben ein Gefühl von Stabilität und Klarheit im Alltag mit mehr Kraft und Energie. Kriya Yoga nutzt die Alchemie der totalen Transformation. Die Basis sind universelle Gesetze, die einen natürlichen Umwandlungsprozess zur Folge haben. Diese Kenntnisse lassen sich zurückführen bis auf Hermes Trismegistos, welcher sage und schreibe 30.000 Jahre vor unserer Zeit lebte. Auch er lehrte Kriya Yoga.

Surya Yoga und andere New Life Awakening (NLA) Techniken wie die Herzlotusatmung und die Erdfriedensmeditation sind hoch wirksame Helfer für den Alltag auf seelischer wie körperlicher Ebene. Sie sind im Vergleich zum Kriya Yoga vom zeitlichen Aufwand her deutlich kürzer. Zum Einen kannst Du Dich energetisch aufladen. Zum anderen erfährst Du Klärung, Reinigung und Stabilisierung in deinem Leben. Die Siddhanath Kriya und New Life Awakening Techniken bieten Dir genau das, wonach viele Menschen immer wieder fragen: Eine individuelle Unterstützung und Führung bei den Herausforderungen des Lebens. Du hast damit Werkzeuge an der Hand, die Du für Dich und mit Dir alleine nutzen kannst.

Wirkweise der Techniken

Auch wenn es uns manchmal schwerfällt, folgende Tatsache anzuerkennen, so steht es dennoch vielfach in alten Schriften beschrieben: Die Herausforderungen des Alltags basieren auf nicht gelösten Lernaufgaben der Vergangenheit. Sie hinterlassen emotionale Spuren, die dann in Form von Schmerzen, Ängsten, Mangel an Lebensfreude und Selbstwertschätzung, Unzufriedenheit, Sinnlosigkeit oder Ohnmacht wahrnehmbar sind. Die emotionalen Spuren verhindern, dass Dir deine volle Lebenskraft zur Verfügung steht. Resultierend können wir beobachten, wie unbefriedigende Gefühle sowie konflikt-behaftete Gedanken und Verhaltensweisen im Alltag überwiegen. Mit ihnen breitet sich eine merkliche Schwere aus, die unsere liebevollen und positiven Impulse des Herzens, die sogenannte Lebensenergie, einschränkt, bis hin zu dem Gefühl, keine eigene Lebensfreude zu besitzen. Jedoch: Unser Körper hat die Fähigkeit, diese Beschränkungen nicht nur aufzuheben, sondern auch die Ursachen aufzulösen!

Sowohl Siddhanath Kriya Yoga als auch die NLA Techniken setzen genau dort an. Sie benutzen eine Art innerer Schlüssel oder Code, der in uns Menschen von Beginn an veranlagt ist. Beispielsweise über bestimmte Atemtechniken wirkt dieser Atem selbstheilend bis auf Zellebene. Sie befreien uns von hinderlichen Gedanken, beruhigen die Emotionen, stärken die positiven Kräfte und schaffen Neues Bewusstsein, um den Blick auf notwendige Veränderungen und Lösungen in unserem Leben zu öffnen.

Atem = Selbstliebe

Atem bedeutet Leben. Wenn wir im Alltag über Atem sprechen, so meinen wir häufig den Austausch der Luft in der Lunge über Nase und Mund. Doch dies ist nur ein Teil des Atemvorgangs. Der essentielle, gesunde Atem bewegt unwillkürlich jeden Muskel in Deinem Körper, bewegt die Verdauung, das Nervensystem, die Durchblutung und vermittelt auf der psychischen Ebene zwischen Fühlen, Denken und Handeln. Gleichzeitig mit der Luftbewegung bewegst Du den eigentlichen Atem, das Prana, dessen Hauptkanal die Wirbelsäule ist. Der pranische Atem bringt Licht und Bewusstsein in Deinen Körper. Er bewegt sich durch Deine Seele bis in den Körper hinein, auf und ab.

Im übertragenen Sinne bedeutetet Atem „ich lebe, weil ich atme“ oder „So lange ich atme, nehme ich sowohl mich Selbst als auch mein Leben an.“, unabhängig wie Du über Dein Leben denkst. Mich annehmen bedeutet auch, dass ich mich so sehr liebe, weil ich atme. Wir können gar nicht anders: Atmen ist Selbstliebe.

Lenken wir den eigentlichen Atem, den Pranastrom, so wirkt dieser Atem bewusst heilend und befreiend. Auf diese Weise wird er positive Gefühle entfalten, die auch im Alltag überwiegen werden. So entwickeln sich beispielsweise mehr Freiheit und Liebe, es wird uns unsere Schwere genommen oder es entfaltet sich uns Selbst gegenüber ein wohlwollendes und friedliches Gefühl.

Die Siddhanath Atemtechniken

Wir, der Mensch, sind unsere Seele. Unser Körper ist die äußere Hülle der Seele. Wenn wir uns unsere Seele als den passiven Beobachter in uns – das innere Auge - vorstellen, so ist unser Atem (Pranayama) der aktive Teil unserer Seele, der sowohl alle unsere Körper – physisch, ätherisch, astral, kausal – miteinander verbindet. als auch Informationen zwischen dem menschlichen Geist (mental, emotional) und den unbewussten Anteilen der Seele fließen lässt.

Die Seele wiederum hält die Türe zu immer höheren Schwingungen offen, strebend zum heiligen Bewusstseinsgeist, des All-Seins.  Der Schlüssel, um diese höhere Schwingung in unseren physischen Körper zu bringen, ist der bewusste, pranische Atem, die eigentliche Kriya Atmung. In der Praxis verschmilzt das menschliche Bewusstsein aus sich Selbst heraus durch die Kriya Atmung mit immer höheren Bewusstseinsebenen.

Auch bei den weiteren Techniken wie Surya Yoga und New Life Awakening wirkt der pranische Atem auf ähnlicher Weise wie oben beschrieben. Auch hier werden die beschriebenen Energiekanäle aktiviert. So wird noch eine weitere Fähigkeit unseres Körpers verstärkt genutzt, der sogenannte Osmose-Prozess. Auch er wirkt reinigend und klärend sowohl körperlich als auch seelisch. Auch hier werden neue Kräfte freigesetzt. Wir entwickeln uns intellektuell wie auch emotional weiter. Du wirst ein positiveres Lebensgefühl in Dir erfahren, für Dich und Dein Leben.

Totale Transformation durch den Kriya Atem = Selbstheilung

In der Alchemie der totalen Transformation erfährst Du eine tiefe Reinigung, Deines Körpers wie Deines Geistes. Mit der Transformation werden mit der Zeit wunderbare Potentiale in Dir frei, von welchen Du vielleicht bis heute gar nicht wusstest, dass Du darüber verfügst.

In unserem Herzen wohnt so viel Lebensfreude, Dankbarkeit, Respekt und Mitgefühl für das Leben. Jedoch verhindert die angesammelte Schwere in uns häufig, dass Du in Dein Herz kommst. Manche Menschen können sich diese Herzgefühle gar nicht vorstellen. Sie glauben nicht daran, dass sie sowohl die Leichtigkeit des Herzens als auch des inneren Friedens jemals fühlen könnten. Gleichzeitig verlangsamt die Schwere auch Deine seelische Entwicklung. Wir sind jedoch nicht ohnmächtig. Jedoch braucht es Dich in deiner bewussten Wahrnehmung von dem, was wirklich in Dir ist, damit Du es verändern kannst.  Nur Du kannst es ändern!

Mit der Kriya Atmung beginnt ein Transformations-, Bewusstseins- und Lebensenergieprozess, durch den Du den Alltag mit mehr Freude und Lebendigkeit erlebst. Wenn du die Techniken regelmäßig durchführst erlaubst du dir deinen Herzraum zu öffnen, mit all seinen Qualitäten wie Dankbarkeit, Mitgefühl, Freude. Wie von selbst erkennst du den Sinn und den Platz hier im Leben. Du brauchst Dein aktuelles Leben nicht aufzugeben, jedoch erfährst du Dich Selbst viel intensiver und lebendiger.

Das große Ziel aller Techniken ist der innere Frieden. Einem geistigen Zustand, der Dir Ruhe und Zufriedenheit gibt mit der Freude am Leben. Und Dein Frieden ist wortwörtlich ansteckend – Dein Friede breitet sich auf andere um Dich herum aus und bringt ihnen Frieden!

So entfaltet sich der Erdenfrieden durch Selbstfrieden.

Möchtest du mehr über die New Life Awakening Techniken und das Kriya Yoga erfahren? Hier findest du weitere Informationen: www.abrahm.de/new-life-awakening-yoga/

Bist du neugierig geworden und möchtest es ausprobieren? Sonja und Lena zeigen dir gerne die Surya Yoga Technik in einem ihrer Tagesworkshops.

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

Pansliste
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]