Sternzeichen Zwillinge vom 21. Mai – 21. Juni

von Kiran
, Sternzeichen Zwillinge vom 21. Mai – 21. Juni

Nach dem Tierkreiszeichen Stier, der Erde und der introvertierten Energie geht die
Sonne jetzt in das Zeichen Zwillinge, ein kommunikatives und mentales Tierkreiszeichen. Die Erde ist bestellt, es wächst und die Menschen gehen wieder nach draußen. Es gibt eine rege Kommunikation, der Verstand geht auf Reisen und der Handel beginnt.

Jedes Sternzeichen setzt sich in der Astrologie aus verschiedenen Energien zusammen. Da gibt es die Energie der Elemente, wie Wasser, Luft, Feuer und Erde, dann eine kardinale, veränderliche und fixe Energie, so wie die Energie der Planeten und Häuser.

Die Zwillinge berühren das Element Luft, die veränderlichen Zeichen, den Planet Merkur und das dritte Haus mit Ihrer Energie.
Die Zwillinge sind da und dann schon wieder weg, sie haben viel mentale und luftige Energie.

Eine Beschreibung des Elements Luft

Zum Element Luft gehören Zwillinge, Waage und Wassermann.
Es ist ein kollektives Element, das sich durch den Atem und das Denken ausdrückt.
Luft wirbelt auf, verweht, ist stürmisch und manchmal still.
Die Luftenergie kann neblig und dann wieder klar sein.
Luftmenschen sind analytisch, sie erkennen Zusammenhänge, studieren jedes Detail, sind wortgewandt und offen für jegliches neue Wissen und sind ständig auf der Suche nach neuen mentalen Impulsen.
Die Luft bringt uns die Gedanken und nimmt sie wieder mit, um sie weiter zu verbreiten.
Sind Luftzeichen in Ihrem mentalen Element, können sie uns mitreißen und begeistern.
Die Luft kann sich von Ihren Gefühlen distanzieren, wirkt dann kühl und gleichmütig.
Die Energie des Elements Luft ist wechselhaft.

Das Sternzeichen Zwillinge ist mental fokussiert und aktiv, es sucht neue geistige Herausforderungen, liebt zu lernen und Wissen anzusammeln.
Die Waage, das künstlerische Tierkreiszeichen, liebt die Prosa, die Schönheit im Denken und Leben, sie fällt am liebsten ausgewogene Urteile und hat für alle Beteiligten Verständnis. Sie wägt ab und vermittelt. Sie ist eine Meisterin der Diplomatie und Beziehungen.
Der Wassermann, der Bewusstseinsstrom, die Intuition und Eingebung, sucht nach der besten und sinnvollsten Lehre, die allen zugutekommt. Er versteht Computer und liebt Erfindungen, sein Denken ist spontan und unruhig.
Im negativen Sinne kann die Luft oberflächlich, geschwätzig, imitierend, überaktiv, ruhelos, nervös, distanziert und auch weltfremd sein oder wirken.
Im Positiven ist sie wichtig für unser flexibles Denken und unser Miteinander in der Kommunikation. Ohne die Luft würden sich die Ideen und Fakten nicht verbreiten und der Mensch sich nicht weiterentwickeln.

Die Zwillinge zählen auch zu den veränderlichen Zeichen

Es folgt eine Beschreibung der veränderlichen Zeichen Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische.
Wer viel veränderliche Prägung in seinem Horoskop hat (bedeutet, dass mehrere Planeten in veränderlichen Zeichen stehen), sehnt sich nach Bewegung und wirkt geschäftig. Er/sie scheint wechselhaft, vielseitig und wenn er/sie keine zentrale, zielgerichtete Kraft entwickelt, wirkt er/sie häufig zerstreut und ziellos.
Diese Zeichen ändern oft Ihre Meinung und lassen sich durch neue Ideen und Impulse leicht ablenken.
Nehmen Ihre Gedanken überhand, können sie den Verstand überschwemmen.

Positiv sind sie sehr anpassungsfähig, wortgewandt und kommunikativ, lernen leicht und sind offen für unterschiedliche Meinungen.
Negativ verlieren Sie sich und Ihre Ziele aus den Augen, neigen zu Übertreibungen, können mit Worten leichtfertig umgehen, haben zu wenig Ausdauer, kümmern sich um Einzelheiten und vernachlässigen das Gesamte.

Die männlichen Zeichen

Die Zwillinge zählen neben Widder, Löwe, Waage, Schütze und Wassermann zu den männlichen Zeichen. Männliche Zeichen sind selbstbewusst und streben nach außen, (Menschen, die viele Planeten wie Sonne, Mond und den AC in männlichen Zeichen haben, sind eher extrovertiert).

Nun zum Sternzeichen Zwillinge

Sie sind das erste Luftzeichen und gehören zu den veränderlichen Zeichen. Beide Energien sind stark mental orientiert, sowohl die Luft als auch der veränderliche Teil. Die ständige Suche nach Impulsen und geistigen Eindrücken ist daher bei den Zwillingen sehr ausgeprägt. Sie erleben sich über die Sprache und den Intellekt.
Zwillinge wirken durch ihre doppelte mentale Prägung eher distanziert und unverbindlich.
Sie haben die Aufgabe, Informationen und Eindrücke zu sammeln, zu entdecken und weiterzugeben. Daher neigen die Zwillinge, wenn sie zu viel Information und Impulse sammeln, zu Nervosität, Zersplitterung und Ihre Entscheidungsfähigkeit leidet.
Jedes Sternzeichen kann durch die Qualitäten des gegenüberliegenden Zeichens lernen, seine Eigenschaften zu erweitern und die persönliche Mitte zu erreichen.
Im Tierkreis gegenüber den Zwillingen steht der Schütze.
Die Talente des Schützen sind Fokus und zielgerichtetes Handeln. Der Schütze interessiert sich für die großen Zusammenhänge im Leben, für den Sinn hinter den Informationen. Er möchte die mentale Energie für die geistige Bereicherung und Erweiterung des Menschseins nutzen. Die Zwillinge können lernen, fokussierter und zielgerichteter zu werden sowie Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
Genauso kann der Schütze von den Zwillingen lernen, offener und flexibler zu sein, und sich nicht sofort festzulegen, sondern dem Anderen auch mal zuzuhören.

Zwilling sind begabte und mitreißende Redner

Zwillinge empfangen und geben weiter, das ist Ihr Talent.
Mir selbst sind Zwillinge als Überzeugungskünstler vertraut, man glaubt ihnen alles und ist überzeugt, dass es genauso ist.
Sie verfügen über starke mentale und kommunikative Fähigkeiten.
Manchmal sind sie auch gerissen und können sich selbst am besten überzeugen. Sie sind nie um eine Ausrede verlegen.
Sie sind Komiker, Sprachtalente und meiden Situationen, die sie einschränken oder begrenzen. Sie lieben Freiraum und die Möglichkeit zu verschwinden. Sie lassen sich auch gerne von Begegnungen begeistern, fliegen wie ein Schmetterling von einer zur nächsten Blume.
Sie können auch als oberflächlich bezeichnet werden
Zwillinge sind meist hager und geschickt mit Ihren Händen, die in Gesprächen durch Gestik das Gesagte unterstreichen.

Ein Großteil des Nervensystems gehört zu den Zwillingen, deshalb führt jede mentale Überforderung dazu, dass sie unzufrieden und ruhelos werden. Für Zwillinge ist es wichtig, Ihren mentalen Konsum zu sortieren, ihre Aufnahmefähigkeit zu erkennen und auch mal Stopp zu sagen. Das Leben funktioniert auch manchmal ohne viel Wissen.
Sie möchten Ihren Prinzipien und Idealen intellektuelle Werte zuordnen und die Welt auf eine logische und rationale Weise begreifen. Wenn Zwillinge die Dinge nicht begreifen, innerlich verunsichert sind, sich bedrängt fühlen oder nicht begreifen möchten, verhalten sie sich sehr stur und starr.

Zwillinge sind in der Regel flexibel und anpassungsfähig, aber nur wenn sie wollen.

Zwillinge können lernen, dass Ihre Gedanken nicht Gesetz sind, sondern nur ein Werkzeug, um logisch und praktisch sowie lösungsorientiert zu entscheiden. Es geht um den goldenen Mittelweg, eine fanatische Überzeugung engt ein.
Irgendwann finden Zwillinge mit Hilfe der Schütze-Eigenschaften einen Mittelpunkt in ihrem Leben und verschmelzen zu einer Ganzheit, um zu einem in sich ruhendem Zwilling zu werden.
Das Talent eines Zwillings liegt in seiner Vielseitigkeit, seiner Intelligenz und seinem klaren, objektiven Denkvermögen.
Der Zwilling kennt und begreift vieles. Es ist schwer in sein tieferes Wesen einzudringen, oft steht er zwischen zwei Polen und zwei Möglichkeiten, meist überwiegen der Verstand und nicht die Gefühle.

Beruflich haben Zwillinge Talent als Redner, Händler, Grafische Künstler, Lehrer, Seminarleiter, Schriftsteller, Buchhändler, Stimmungsmacher. Man findet sie oft bei der Post, als Telefonisten, im Reisebüro, in Kunst, Musik und Agenturen, als Vermittler und Anwalt.
Sie brauchen eine abwechslungsreiche und bewegliche Tätigkeit. Für sie kommen alle Berufe in Frage, die mit Sprache, Denken und Ausdruck zu tun haben. Bei den Zwillingen besteht die Tendenz den Beruf zu wechseln. Zu vieles könnten sie verpassen.

Merkur ist der Herrscher-Planet der Zwillinge und Jungfrau

Merkur gilt als neutraler Planet, bedeutet, dass er weder männlich noch weiblich ist und sich überall zurechtfindet. Er gilt als listig und erfinderisch.
Dem Merkur werden zufällige Funde zugeschrieben, er steht auch für Trug und List, er kann sich einen Vorteil verschaffen, deshalb wird er auch als Gott der Diebe bezeichnet.
Er denkt und handelt. Zu ihm gehören die rationalen und intellektuellen Fähigkeiten, sowie der seelische Ausdruck, dazu gehören Mimik und Gestik als Urform der Sprache.
In den Zwillingen steht Merkur für Erkennen und Wissen, in der Jungfrau für bildhaftes, seelisches und instinktives Erkennen, vergleichbar mit unseren beiden Gehirnhälften.
Merkur in seiner Gesamtheit bedeutet, durch den Verstand über den Instinkt zu höherem Bewusstsein zu gelangen.

Der Merkur und seine Talente

Ein starker Merkur lernt leicht Fremdsprachen, kann Gedankengänge logisch erklären, verfügt über ein sprachliches Talent, über einen genialen Verstand, distanzierte und logische Beobachtungsgabe und ein sehr gutes Gedächtnis.
Starker Merkureinfluss macht rastlos, unbeständig, oberflächlich und Worte bekommen eine große Bedeutung. Durch den Kontakt mit anderen Planeten wie Neptun und Venus, kann Merkur eine starke Feinfühligkeit und Intuition bedeuten.
Merkur unterstützt den Menschen, durch ihn lernen wir aus unseren Fehlern und registrieren Wiederholungen, um selbständige und verantwortungsvolle Menschen zu werden.
Wir wachsen durch unsere Erfahrungen.
Wie der Merkur können auch die Zwillinge durch den Verstand und die Gedanken über sich hinauswachsen.
Zum Merkur gehören das Studium und das Lernen, über den Merkur nehmen wir Kontakt auf, stellen Fragen und verarbeiten unser Wissen.
Zu ihm gehören Kommunikation, Auffassungsgabe, Kombinations- und Lernfähigkeit, Sprache, Ausdruck, Überzeugungsfähigkeit, intelligentes Formulieren, Gewandtheit in Wort und Schrift, Sammeln, Ordnen, kaufmännische Fähigkeiten und Katalogisieren von Fakten.
Die negativen Eigenschaften des Merkurs sind denen der Zwillinge sehr ähnlich:
Geschwätzigkeit, Oberflächlichkeit, listig, verschlagen usw.

Das Haus der Zwillinge ist das dritte Haus

Das dritte Haus ist ein veränderliches Haus, wie das sechste, neunte und zwölfte Haus.
Die veränderlichen Häuser haben mit menschlichen Beziehungen und Entwicklungsphasen zu tun.
Das 3. Haus beschreibt die Beziehungen zu unserer unmittelbaren Umgebung. Dazu gehören nahestehende Familienmitglieder, Nachbarn, Freunde, Geschwister und die Erfahrungen in unserer Schulzeit.
Die Zwillinge brauchen den Kontakt zur Familie, da sie auch durch den Mond geprägt werden. Sie haben eine starke Verbindung zu Ihrem zuhause. Zwillinge lieben kleinere Reisen, die auch dem dritten Haus zugeordnet werden.

Gesundheit und Körper

Den Zwillingen werden Hände, Arme, Lunge, Kehlkopf, Nervensystem, Zunge, Stimmbänder, Bronchien, Lunge, Hören und Sehen zugeordnet. Verletzungen und Krankheiten werden durch Streit mit Geschwistern, Stress in der Schule und der näheren Umgebung ausgelöst. In diesen Bereichen brauchen die Zwillinge Harmonie.
Ihre Farbe ist gelb.
Grün stärkt ihre Erdung und orange inspiriert sie.

Wie geht es den Zwillingen 2020?

Die Venus und der Merkur stehen im Mai in den Zwillingen. Der Merkur unterstützt die Zwillinge in Ihrer Kommunikation, beim Lernen und in der Weiterbildung. Die Venus bringt Ihren Sinn für Schönheit, Poesie und Diplomatie in das Zeichen.
Beziehungen können für die Zwillinge zurzeit verwirrend und irritierend sein.
Sie können sich auf Ihre Intuition verlassen und interessante, tiefe Menschen kennenlernen. Ihr Verstand neigt zu Zweifeln, einen Schritt zurückzutreten und logische Fähigkeiten zu benutzen, um distanziert die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Der Mondknoten betritt im Mai die Zwillinge und damit wird im Laufe des nächsten Jahres die Frage nach der Bestimmung und dem Sinn im Leben für alle Zwillinge zu einer wichtigen Frage. Wohin gehe ich und woher komme ich?
Welchen Sinn macht Kommunikation oder wie funktioniert sie sinnvoll? Die Sprache und Kommunikation rücken auch gesellschaftlich in den Fokus. Verneblungen und Verwirrungen bleiben ein Thema. Die Klarheit wechselt sich mit den Verwirrungen ab.

Für mehr astrologische Informationen astrologie-kiran.de , ich freue mich über Besuch.

Foto: Unsplash by Christiano pedroso

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

, Sternzeichen Zwillinge vom 21. Mai – 21. Juni
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]