Womb Healing – Balance weiblicher Energien

von Andrea Roder
, Womb Healing – Balance weiblicher Energien, Pansliste

Die drei weiblichen Haupt-Energiezentren bezeichnet Miranda Gray (weltweite Gebärmuttersegnungen und Heilung des Göttlich Weiblichen) als den Stern, den Kelch und den Kessel.

Der Stern liegt tief im Gehirn und ist gleichzusetzen mit den zwei wichtigen Hormondrüsen (Hypophyse und Epiphyse), die unsere Hormone regulieren und auch dafür verantwortlich sind wieviel Menge an innerem spirituellen Licht wir halten können.

Der Kelch symbolisiert das Herzzentrum und ist verbunden mit unseren Brüsten und Händen. Fülle, Großzügigkeit, Selbstliebe, Mitgefühl und die bedingungslose Liebe fließen vom Herzen zu unseren Händen und von dort gebend und nehmend in die Welt hinein.

Der Kessel liegt über der Gebärmutter und dem Unterbauch. Er symbolisiert unsere Beziehung zu Mutter Erde und der Welt. Intimität, sinnliche Sexualität, Kreativität und weibliche Spiritualität finden dort Raum und Ausdruck. Im Kesselzentrum liegen auch die 5 Energiezentren (der Platz "Geist der Göttin" und die 4 Archetypen des Menstruationszyklus), die bei einem Womb Healing in Balance gebracht werden. Hier arbeitet die Göttlich Weibliche Energie an physischen Problemen und emotionalen Mustern, die wir in unserem Unterbauch und in unseren Hüften halten. Die fünf Punkte sind sternförmig miteinander verbunden.

Was kann ein Womb Healing bewirken? Worauf lenkt es den Fokus?

Es kann Aspekte der einzelnen Archetypen deines Zyklus, die vielleicht noch unterdrückt oder blockiert sind, ins Erwachen und Fließen bringen. Es kann dir Verständnis und ein inneres Erkennen über deinen Menstruationszyklus bringen. Wer bist du wirklich als Frau? Bist du bereit diese Energien anzunehmen, präsent damit zu sein, sowohl als zyklische Frau oder als Frau in der Menopause (auch hier ist jederzeit noch ein Ausbalancieren möglich).  Über die sternförmige Verbindung kann die Energie auch zwischen den einzelnen Archetypen fließen und darüber den Menstruationszyklus in Balance bringen. Ebenso kann es die drei Hauptzentren - Körper, Geist und Seele - in ein harmonisches bewusstes Miteinander bringen. Erkenne dich selbst tiefer, sag JA zu deinem zyklischen Wesen und verströme es mit all deiner Präsenz in die Welt.

Möge das Göttlich Weibliche zum höchsten Göttlichen Wohle durch dich dienen.

Teile diesen Artikel:     

Pansliste
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]