Zweiter Teil „Elemente in der Astrologie“ ist das Element Wasser.

von Kiran
, Zweiter Teil „Elemente in der Astrologie“ ist das Element Wasser., Pansliste

Zum Element Wasser gehören die Tierkreiszeichen Krebs, Skorpion und Fische

Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser.

Das Wasser ist in Kontakt mit seinen Gefühlen, deren Nuancen und Feinheiten, die viele nicht wahrnehmen. Das Wasser erkennt die verschiedenen unsichtbaren Faktoren, die alle einen Einfluss auf unser Leben haben.

Wasser empfindet tiefe Emotionen und Gefühle, die Palette  reicht von zwanghaften Leidenschaften bis zu überwältigenden Ängsten, aber auch von allumfassender Hingabe und Liebe an die Schöpfung.

Eigenschaften des Wassers

Zum Element Wasser gehört das Unbewusste. Vielen Wasserzeichen sind Ihre inneren Motivationen  und Gefühle nicht bewusst.

Wenn Sie sich aber mit Ihren tieferen Schichten in Einklang befinden, sind Sie intuitiver und empfindsamer als jedes andere Element. Sie sind empathisch und empfänglich für die Gefühle der Anderen.

Wenn Sie sich Ihrer Gefühle nicht bewusst sind, werden Sie von zwanghaften Wünschen, irrationalen Ängsten getrieben, bei der kleinsten Bedrohung reagieren Sie mit starker Überempfindlichkeit.

Wasserzeichen mögen keine stürmischen oder starken Persönlichkeiten wie Luft- und Feuerzeichen. Sie fühlen sich mit verschlossenen und in sich gekehrten Menschen wohler, weil sie sich dann sicher und beschützt fühlen.

Der äußere ruhige Eindruck täuscht bei Wasserzeichen, innerlich können sich Stürme und Unterströmungen zusammenbrauen, welche Sie dann negativ beeinflussen.

Wenn Ihr Leben zu ruhig und langweilig ist, können Sie unbewusst einen emotionalen Aufruhr anzetteln.

Sie sind so sensibel und verletzlich, dass Sie leicht in einen Zustand emotionaler Labilität geraten, wenn Sie nicht in Ihrer Mitte sind. Sie werden dann beeinflussbar wie ein Blatt im Wind.

Wasser und das Element Erde

Wasser hat keine eigene Festigkeit oder Form. Fehlen diese Eigenschaften im Horoskop, brauchen Sie Unterstützung von außen und sind glücklich, wenn ein Anderer Sie lenkt. Vor allem das Element Erde (Stier, Jungfrau, Steinbock) kann diese Aufgabe übernehmen, bei diesen Zeichen fühlen Sie sich aufgehoben.

Intuitive Intelligenz des Wassers

Ihre Empfindlichkeit ist keine Schwäche, denn Wasser hat viel Kraft und eine durchdringende Macht, es gibt nach und kommt doch überall hin, es löscht das Feuer, kann sich als Dampf verflüchtigen, spült die Erde weg und kann dem Fels ausweichen. Es greift nie an, gelangt aber immer an sein Ziel, stetig und demütig.

Wasser kann sich instinktiv vor äußeren Einflüssen schützen, um sich die innere Ruhe zu verschaffen, die es für tiefe Reflexe und subtile Wahrnehmung braucht. Die Verwirklichung der wahren Natur Ihrer Gefühle und Sehnsüchte ist ein langsamer und oft schmerzvoller Vorgang, aber durch die wahre Motivation kommen Sie im Laufe Ihres Lebens zu wachsender innerer Befriedigung.

Wasser braucht seine Freiheit und möchte frei fließen, sie verabscheuen und befürchten jede Art von Einschränkungen. Sie sind äußerst verschlossen und enthüllen selten ihre wahren Absichten und Emotionen.

Ungleichgewicht des Wassers

 Zuwenig Wasser kann sich durch den Mangel an Empathie und Mitgefühl in einem breiten Spektrum von psychologischen, emotionalen und psychischen Problemen manifestieren.

Es ist schwierig, die eigenen Gefühle oder emotionale Bedürfnisse zu erkennen. Sie haben aber trotzdem Gefühle, deren Welt ist Ihnen aber fremd und voller Gefahren und bedeuten eher Probleme als positive Erlebnisse. Im Extremfall wirken sie verhärtet, kalt und distanziert. Es entsteht ein Mangel an Zuneigung und Austausch mit anderen. Sie versuchen emotional unabhängig zu sein, Gefühle sind unwichtig. Sie entwickeln ein Misstrauen gegen alles intuitive Wissen.

Mangel schafft Abhängigkeit

Sie können auch in eine Abhängigkeit mit Menschen geraten, die Ihre Gefühle ausdrücken.

Sie trauen sich selbst nicht, sich zu zeigen. Gefühle sind für Sie ein unwichtiges Ärgernis und werden dann über unbewusste Prozesse ausgedrückt.

Lösung

Eine Lösung kann das schrittweise Annehmen der Gefühle und das Rauslassen von angesammeltem Schmerz und Leid bedeuten. Sie haben eine fanatische Angst vor Schmerz, was zu dessen Ansammlung führt.

Wenn die Emotionen nicht ausgedrückt werden, kann es durch die Ansammlung von Giftstoffen zu körperlichen Störungen kommen.

Wasser ist reinigend, heilend und läuternd. Wenn es fehlt, vergiftet man sich.

Wichtig ist eine vollständige körperliche, seelische und geistige Reinigung.

Fast alle Krankheiten haben Ihre Entstehung im Wasserelement, der emotionalen Seite unseres Wesens.

Die meisten Naturheiler haben viele Planeten und sensitive Punkte in Wasserzeichen.

Die Überbetonung an Wasser im Horoskop

Es ist wie das Treiben auf offener See ohne Steuer und Navigation.

Beeinflussbar, überempfindlich und abhängig von Gefühlsreaktionen, über die man keine Kontrolle hat. Empfänglich für jede Art von Wahrnehmung, tiefgründige Intuition oder Überreaktion auf kleinste Reize. Phlegmatische Phasen und hochgepuschte Gefühlsexzesse wechseln sich ab. Zu viel Wasser ist labil und behindert eine realistische Sichtweise.

Emotionen außerhalb der Kontrolle können bedeuten:

Ängstliche Selbstwahrnehmung, negative Reaktionsmuster, Schüchternheit und geschwächte Lebenskraft.

Die tägliche Angst von Gefühlen überrascht zu werden, führt zur Erschöpfung, zum Rückzug und der Abnabelung vom Außen.

Die Kraft des Wassers

liegt in der emotionalen Selbstständigkeit, einem reichem Innenleben, völliger Hingabe an Ideale, lebendiger Vorstellungskraft und natürliche Empfänglichkeit für spirituelle und okkulte Wirklichkeiten.

Menschen mit viel Wasser neigen zu extremen Verhalten, besitzen das Potential zu höchster spiritueller Verwirklichung, sind reine Liebe, Mitgefühl, Hingabe und Hilfsbereitschaft.

Viel Wasser  bedeutet, dass der Körper ständig Giftstoffe ausscheidet. Das funktioniert aber nur, wenn man sich über seine emotionalen Bedürfnisse bewusst ist.

Was ist gut für das Wasser?

Sich bewusst werden über das Verdrängte und sich überwinden die eigenen Gefühle auszudrücken.

Auf die Ernährung zu achten und periodische Reinigungen, Fasten und Entgiften in das Leben zu integrieren.

Falls sich Wasser verloren fühlt kann eine Struktur unterstützen, denn Routine kann Sicherheit vermitteln.

  • Viel trinken
  • Ein Spaziergang um einen See oder ein Sonnenuntergang am Meer
  • Entspannen bei Musik oder Meeresrauschen
  • Loslassen und Vertrauen üben
  • Schwimmen gehen
  • Kreativen Tätigkeiten, Musik machen, Malen oder Tanzen, alles wodurch Gefühle ausgedrückt werden
  • Umarmen und Fühlen
  • Geborgenheit zulassen, suchen und finden

Sich zurückziehen ist wichtig, mal alleine sein und alles verarbeiten was bedrückt oder gefühlt werden will. In der Stille und Ruhe ergibt sich oft eine Klärung und Lösung.

Gesellschaftliche Aufgabengebiete des Wassers

Erzieher, Fürsorge, Seelsorge, Assistenzaufgaben, soziale Ausrichtungen, Küche, Gastronomie und Psychologie.

PS: Für ein persönliches Horoskop, schreib mich direkt über meine Webseite an. 

Diese Serie der Elemente wurde inspiriert durch das Buch von Stephen Arroyo „Astrologie, Psychologie und die vier Elemente.“

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

Pansliste
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]