Keine Angst vor 5G ! Elektrosmog

von 5Dhyperwave
, Keine Angst vor 5G ! Elektrosmog

Der Mensch- das bioelektrische Wesen und Elektrosmog

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, dem allgegenwärtigen Strahlensalat der uns umgebenen Funkfrequenzen zu entgehen. Dies ist jedoch im heutigen digitalen Zeitalter fast gar nicht mehr möglich. Selbst, wenn man im eigenen Haus oder der Wohnung konsequent darauf achtet, Funkstrahlung zu vermeiden, so sind wir doch im Alltag dem mittlerweile flächendeckenden Mikrowellennetz und somit dem Elektrosmog scheinbar schutzlos ausgeliefert, sobald wir uns nach draußen begeben, der Nachbar sein WLAN anschaltet, bzw. gar ein Funkmast, eine Windkraft- oder Photovoltaikanlage der unmittelbaren Umgebung befindet. Zudem kommt noch die Belastung am Arbeitsplatz und den öffentlichen Verkehrseinrichtungen sowie auf öffentlichen Plätzen mit freiem WLAN. Wir befinden uns also permanent in künstlich erzeugten Strahlungsfeldern die unser System belasten können. Dies belegen unzählige Studien von Ärzten und Fachleuten weltweit (siehe auch www.diagnose-funk.de). Das Spiegelbild der Gesellschaft sind hierbei die elektrosensiblen Menschen, denen teilweise ein normales Leben gar nicht mehr möglich ist, da die Strahlung das Wohlbefinden dermaßen beeinflusst, dass sie an das Limit Ihrer Lebenskräfte gelangen.

Auch die Tiere wie Bienen und Vögel, sowie unsere Pflanzenwelt leidet unter E-Smog. Hierfür gibt es auch bereits genügend Publikationen.

Jedes Lebewesen auf diesem Planeten ist grundsätzlich elektrosensibel, da die Informationen, die diese Felder tragen, von den biologischen Systemen absorbiert werden und die bioelektrischen eigenen Schwingungsfelder negativ beeinflussen können.

Künstlich elektromagnetische Felder und geopathogene Störfelder (Wasseradern, Verwerfungen, Kreuzungspunkte von Erdmagnetgitterlinien etc.) sind linksdrehende Elektronenfelder, welche dem Körper auf der atomaren Ebene Elektronen abziehen, freie Radikale erzeugen und somit vitalitätszehrend wirken und eine Übersäuerung begünstigen. Der lebendige Organismus ist ein eigenständiges Schwingungsfeld, das auf Frequenzen der Umgebung reagiert. Dies können heilende Frequenzen sein, wie sie z.B. in vielen Bioresonanzverfahren angewendet werden, oder ein Spaziergang in der unbelasteten Natur -aber auch krankmachende und bewusstseinsbeeinflussende Störfaktoren sein. Befindet sich der Mensch in einem guten Vitalitätszustand, so ist der Körper in der Lage, viele negative Einflüsse auszugleichen. Kommen jedoch weitere Faktoren hinzu, wie ein instabiles Immunsystem, Stress, Ärger, Wut, Angst, viel Kopfkino (innerer Elektrosmog) aufgrund der Umstände, eine ungesunde Lebensweise etc., so ist der Körper irgendwann nicht mehr in der Lage, all diesen Elektronenabzug aus sich selbst heraus auszugleichen. Dies führt dann häufig unter anderem zu Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Burnout und Entzündungen, bis hin zur Elektronenspin-Inversion (ausschließlich linksdrehende Elektronenfelder), was den Körper übersäuert und therapieresistent machen kann, mit all den Folgen moderner Zivilisationsdisbalancen, die sich im sauren Milieu gut entwickeln können.

Demzufolge kann eine Elektronenanreicherung helfen, um die eigenen Felder wieder rechtsdrehend zu machen bzw. disbalancierte Felder wieder auszugleichen. Dies ist ein ganzheitlicher Aspekt : Gedankenhygiene, lichtvolle basische Nahrung, elektronenreiches rechtsdrehendes, basisches Wasser (möglichst mit einem mit einem niedrigen Redox-Wert im Minusbereich), Bewegung in unberührter Natur, Auflösung von begrenzenden Gedankenblockaden und Schmerzkörpern, Versorgung des Körpers mit ausreichend wichtigen Mineralien und Vitaminen u.v.a.m.

Sind wir nicht permanent ausgeglichen in unserer Mitte und in der vollen bewussten Schöpferkraft, haben äußere Faktoren Einfluss auf unser System, auf unsere Gedanken, auf unser Bewusstsein, ohne dass wir uns dessen bewusst werden. Wir werden manipulierbar. Es gibt nur wenige Menschen auf der Erde, die Kraft Ihres Bewusstseins äußere und innere Störfaktoren „ausschalten“ können und permanent in purem Sein sind.

Schau Dir bei Gelegenheit unseren Shop mit Abschirmprodukten an.

Teile diesen Artikel:     

, Keine Angst vor 5G ! Elektrosmog
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]