Das Krafttier Wolf

von Pansliste
Krafttier Wolf, Das Krafttier Wolf

Das Krafttier Wolf trägt die Urkraft der heiligen Männlichkeit in sich. Der Alpha Wolf ist ein Anführer, ein Leiter, Lehrer und Schützer. Er kümmert sich um sein Rudel; seine Familie steht an erster Stelle. Er ist intelligent, wild und stark. Der Wolf repräsentiert die ungebrochene und unkonditionierte männliche Kraft. Er ist in Verbindung mit seiner ureigenen Wildnis. Er ist mutig, zielstrebig und stark, kann aber auch gefährlich, brutal und beängstigend sein.

Aus Märchen kennen wir den Wolf als Bösewicht. Doch diese Darstellung ist eine verzerrte Wahrheit. Als Kultur haben wir uns immer mehr dort hin entwickelt, die heilige Urkraft der Männlichkeit als gefährlich und boshaft zu betiteln. Von außen betrachtet kann sich der Wolf durchaus bedrohlich, bösartig und lebensgefährlich anfühlen. Aus seiner Perspektive jedoch betrachtet, sind das seine Waffen mit denen er seine Familie schützt und nährt. Seine Familie kann sich vollkommen auf ihn verlassen, weil er diese Kräfte in sich trägt. Wäre er ein Schmusetier, hätte seine Sippe keine Sicherheit und wäre anderen Raubtieren hilflos ausgeliefert.

Der Wolf ist in erster Linie ein Beschützer seines Volkes, der seine Kraft und Weisheit nutzt, um für andere da zu sein. Wenn das Krafttier Wolf sich Dir zeigt, kann es gut sein, dass Du zum Leiten und Lehren berufen bist. Sei aufmerksam und lausche dem inneren Lied Deines Wolfes. Lerne geduldig zuzuhören.

Ein Jäger mit hohem Maß an Geduld

Der Wolf steht ganz oben in der Nahrungskette. Er jagt um das Überleben seines Stammes zu sichern. Er jagt in der Gruppe, strategisch und effektiv. Wölfe töten nur was sie zum überleben brauchen. Um ein geeignetes Beutetier zu finden, kann es vorkommen, dass der Wolf viele Kilometer auf seiner Suche zurücklegt. Einst galt der Wolf als das Landraubtier, welches auf der Erde am weitesten verbreitet war.

Wölfe sind lautlose Jäger und nutzen ihr hochentwickeltes Sozialverhalten, um in Familienverbänden zu leben, in denen eine klar definierte Sozialstruktur herrscht. Im Gegensatz zu Raubkatzen schleicht sich der Wolf nicht an seine Opfer heran, um dann einen kurzen Sprint zu absolvieren und das Beutetier zu erlegen. Der Wolf nutzt seine Gruppe, um gemeinsam eine Verfolgungsjagd einzuleiten. Und das häufig über sehr lange Zeiträume. Dabei nutzt die Gruppe clever ausgetüftelte Jagdstrategien für ihren Erfolg.

Heilige Wölfe

Die Kelten haben das Krafttier Wolf aufgrund des stark ausgeprägten Familiensinns verehrt und sahen darin ein Symbol für die Gemeinschaft. Aus den germanischen Legenden geht hervor, dass Odin (Gott der Toten, Schamanen, des Krieges und der Ekstase) zwei treue Wölfe an seiner Seite hatte: Freki und Geri, welche ihm stets als Reittiere zur Verfügung standen.

Die in Nordamerika lebenden Indianer betrachten das Krafttier Wolf als einen weisen Lehrer, welcher mit den Mächten des Mondes, der Intuition umzugehen weiß. Der Wolf (die heilige männliche Kraft) singt dem Mond (die heilige weibliche Kraft) sein wildes Liebeslied. Er verkörpert die harmonische Einheit beider Energien. Er beherrscht seine Stärke und hat tiefe Einsicht in die Natur der Dinge. Aus diesem Grund wird der Wolf auch oft als Krafttier der Schamanen bezeichnet.

Was genau ist eigentlich ein Krafttier? 

Wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt, handelt es sich um Tiere welche uns nicht nur Kraft geben, sondern uns auch inspirieren. Sie sind treue Naturgeister, welche wichtige Bedeutungen haben. Und dabei spielt es keine Rolle, ob unser ganz persönliches Krafttier stets präsent ist oder nur eine Phase lang Teil unseres Lebens ist. In jedem Fall können sie als Begleiter und auch als Beschützer agieren.

Wölfe sind Rudeltiere, was bedeutet, dass sie hauptsächlich in der Gruppe agieren. Der oft genannte einsame Wolf, ist ein gebrochener Wolf ohne Rudel - ein Anführer ohne Aufgabe. Seine Bestimmung und seine Fähigkeiten liegen jedoch in der Führung und Leitung seines Gleichen. Seine Aufgabe besteht darin, seine Kraft wieder zu finden, sie anzunehmen und sie zu nutzen um für andere da zu sein.

 

Der Wolf und seine Omnipräsenz

Sobald uns der Wolf als Geistwesen einen Besuch abstattet, besteht die Möglichkeit von seinen Erkenntnissen zu lernen. Er sucht Dich aus. Er besucht Dich im Traum, im Tagtraum, in Bilder, Visionen und Geschichten. Sei aufmerksam und demütig, dann lernst Du direkt aus seiner Quelle.

Welche Botschaft bringt uns das Krafttier Wolf

Es ist immer schwierig das pauschal zu sagen, denn jeder Wolf und jedes Krafttier ist sehr individuell. Folgende Themen könnten Dich aber vielleicht durch den Wolf erreichen:

  • Emotional Führen
  • Strategisch denken
  • Geduld entwickeln
  • Community schätzen
  • Die eigene Kraft kennen und sie für Gutes einsetzen
  • Für schwächere Aufstehen
  • Zusammenhalt, Loyalität, Familie
  • Instinkt/Intuition entwickeln
  • Lernen und lehren

 

Der Wolf in der Traumdeutung

Wenn du hin und wieder oder sogar regelmäßig von Wölfen träumst, könnte das ein Hinweis darauf sein, dass du mit potentiellen Ängsten kämpfst. Es könnte aber auch bedeuten, dass du versuchst Triebe zu unterdrücken oder Wünsche wahr werden zu lassen. Der Wolf im Traum ist aber auch gleichzeitig ein Symbol dafür, dass du einen Beschützer an deiner Seite hast, welcher dich vor Verfolgungen Anderer oder deren negativer Gesellschaft bewahren will. Was auch immer das Krafttier Wolf versucht mitzuteilen, es ist individuell und nur für Dich bestimmt. Sei daher aufmerksam, wenn Du dem Wolf begegnest. Frag ihn, was Du von ihm lernen kannst. Er wird Dir antworten.

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

Krafttier Wolf, Das Krafttier Wolf
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]