Das Krafttier Spinne – Die Weberin der Zeit und des Schicksals

von Pansliste
Krafttier Spinne, Das Krafttier Spinne – Die Weberin der Zeit und des Schicksals, Pansliste, Pansliste

Das Krafttier Spinne

Kreuzt das Krafttier Spinne Deine Wege, so möchte sie Dich dazu animieren Dich Deiner weiblichen Schöpferkraft und Lebensaufgabe zu stellen. Sie fordert Dich auf, die volle Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen. Sie lädt Dich ein hinzusehen und richtig zu schlussfolgern. Vertraue dieser weisen Seelenführerin und nimm Dein Schicksal in die Hand. Lebe Deine Bestimmung im Hier und Jetzt.

 

Das Krafttier Spinne in der Mythologie

In vielen Kulturen wird die Spinne als Schicksalsgöttin angesehen. Sie hält die Fäden des Lebens eines Jeden wortwörtlich in ihren Händen - oder treffender gesagt: in ihren Beinen. Sie ist mit dem Geschick der Weberei bestens vertraut. Ihr perfekt gewebtes Netz ist das Gewebe, welches Raum und Zeit zusammen hält. Es symbolisiert die Fäden, aus denen der Lebensteppich jedes Lebewesens gewoben ist. Vermutlich lernte der Mensch das Weben durch die Spinne, wodurch im Laufe der Entwicklung die heutige, fernöstliche Webkunst entstand. Das Krafttier Spinne ist in so mancher Kulturgeschichte verankert.

Griechische Mythologie der Spinne

Arachne (griechisch für Spinne) war eine verwandelte Frau, die eine menschliche Gestalt besaß und durch die Beine einer Spinne getragen wurde. Einst war Arachne eine begnadete Künstlerin und Weberin. Athene, die Göttin der Weisheit und des Kampfes, war eifersüchtig. Laut einer alten Legende sollen sich Athene und Arachne einen verbitterten Webe-Wettstreit geliefert haben. Schließlich gewann Arachne den Wettstreit. Daraufhin zerriss Athene den Wandteppich von Arachne in Rage.  Sie deklarierte es als Werk des Teufels. Aus Angst vor Athenes Zorn zog sich Arachne zurück, um sich zu erhängen. Athene jedoch schien ihr Tod nicht zu genügen. Sie lockerte den Strick und besprühte Arachne mit dem giftigen Eisenhut. Woraufhin sie sich in eine Spinne verwandelte. Darüber hinaus verdammte Athene sie und ihre Nachkommen bis ans Ende aller Tage dazu, Netze zu weben und an deren Fäden zu hängen.

Germanische Mythologie der Spinne

Bei unseren germanischen Ahnen kommt der Spinne die Rolle der Schicksalsweberin zu, da diese sie mit den Nornen in Verbindung brachten. Sie symbolisierte die Macht aller drei Nornen (Urd- Schicksal, Verdandi- das Werdende und Skuld- die Schuld) und vereint ihre Kräfte. So sagte man der Spinne nach, Einfluss auf das Schicksal zu haben und das Leben verschiedener Personen verknüpfen zu können. So galt sie bei den Germanen, wie auch bei den Nornen als Schicksalsweberin. Sie webte die Lebensnetze die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbindet.

Nordamerikanische Mythologie der Spinne

Kokyang Wuuti, so wird das Krafttier Spinne im Stamm der Hopi genannt, bezeichnet die Urgroßmutter aller Wesen und nimmt in der Schöpfungsgeschichte eine bedeutende Rolle ein. Die Urstunde der Traumfänger ist auf die Spinne Iktumi zurückzuführen, welche einem der Lakota-Ältesten in einer Vision erschien , um ihm die Augen zu öffnen.
In dieser Vision wies sie ihn auf die Verbundenheit allen Lebens hin und erschuf als Symbolbild ein großes, alles verbindendes Netz. Dabei betonte sie, dass das Netz ein vollkommener Kreis sei, mit einem zentralen Loch in der Mitte. Im Netz sollen alle guten Ideen, Gedanken und Träume eingefangen und fest gehalten werden. Alles Schädliche hingen soll im gefräßigen Nichts des Loches verschwinden. Seither nutzten die Lakota-Indianer Traumfänger als religiöse Objekte, um ihre Träume zu sieben und große Visionen mit ihnen einzufangen.

 

Spirituelle Medizin

Wann immer das Krafttier Spinne lautlos in Dein Leben gekrabbelt kommt, möchte es Dich auf schicksalhafte Verbindungen und dunkle Ecken der Seele aufmerksam machen. Ebenso steht sie für die Verbindung zu den Ahnen und anderen Geistern. Das Krafttier Spinne hilft Dir zu verstehen, dass es keinen Zufall gibt und alles seinen Sinn, seinen Platz und seine Verbindung zu sich Selbst hat. Nur wer sich der Verbindung zu allen Wesen bewusst ist, wird seinen eigenen Platz im Leben finden und verstehen. Erkenne, dass Du Teil eines Ganzen bist und gemeinsam mit Anderen das Netz des Lebens webst und erhälst. Auf Grund der Gabe, selbst unter widrigsten Umständen neue Netze weben zu können, steht das Krafttier Spinne in unmittelbarer Verbindung mit Weiblichkeit und Schöpferkraft. Denn so wie das Leben verborgen im Mutterleib wächst, webt auch die Spinne im Verborgenen der Dunkelheit ihre Netze. Wer die klebrigen Fäden der Illusion zerreißen, die weibliche Urkraft verstehen und den Kreislauf des Lebens durchschauen möchte, sollte sich bei der nächsten, unvorhergesehenen Begegnung mit der Schicksalsweberin von ihrer Webkunst im eigenen Alltag inspirieren lassen.

 

Traumdeutung der Spinne

Sucht Dich das Krafttier Spinne im Traum auf, verweist es oft auf bestehende Ängste oder Sorgen. Es ist naheliegend, dass die träumende Person sich in ihrer derzeitigen Lebenssituation gefangen fühlt, wie ein Insekt, welches hilflos im Netz der Spinne zappelt. Sie kann aber auch auf die Vergangenheit oder auf Wesen aus anderen existenziellen Geisterwelten aufmerksam machen, deren Anwesenheit die Gegenwart blockieren und den Betreffenden daran hindern, seine ganze Kraft und Potential, welches in ihm steckt, zu entfalten.

Finde weitere Krafttiere unter dem Schlagwort Krafttier.

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

Pansliste
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]