Prävention – Jetzt mehr als nur ein leeres Vorhaben

, Prävention – Jetzt mehr als nur ein leeres Vorhaben, Pansliste, Pansliste
Neben den absolut notwendigen und sehr vernünftigen Hygiene-Maßnahmen und Verhaltensregeln, die uns täglich von den Gesundheitsbehörden durch die Medien nahegelegt werden, sollte meiner Meinung nach als naturheilkundlicher Therapeut jeder die Verantwortung für sich selbst und seine Familie übernehmen. Vor allem, wenn ältere Menschen oder Menschen mit schweren Erkrankungen darunterfallen.
Prävention heißt hier, möglichst alles zu tun, um sein Immunsystem zu unterstützen. Umso wichtiger ist dies, falls Sie in den letzten Jahren öfters an grippalen Infekten, Schnupfen, Erkältungen, und Sonstigem gelitten haben. Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, darf die Prävention nicht vernachlässigt werden.

 

Was man tun kann ist sehr einfach und nichts Neues, kann aber einen sehr großen Unterschied machen. Dazu gehört eine regelmäßige Einnahme eines natürlichen hoch dosierten Vitamin C-Präparates.
Mindestens 1000mg über den Tag verteilt.
Der Bedarf von Vitamin C ist bei Infektionen nachweislich sehr erhöht. Lassen Sie sich nicht einreden, dass eine ausgewogene Ernährung den Bedarf deckt. Vitamin C ist ein Immunverstärker, der die weißen Blutkörperchen effektiver arbeiten lässt. Es beschleunigt sämtliche Abwehrreaktionen im Körper und ist sehr gut darin, das Immunsystem zu stärken.

 

Zink ist sehr wichtig, um die Zellmembranen gegenüber viralen Angriffen abzudichten. Das Präparat sollte eine Kombination mit Kupfer sein, da dies die Wirksamkeit sehr verstärkt.
Mindestens 2 mal 1 Tablette mit 15 mg Zink und 1 mg Kupfer täglich.

 

Achten Sie darauf mit Vitamin D3 plus K2 eingedeckt zu sein.
Mindestens je 100 µg, das sind bei D3 4000 IE täglich (ohne Test nicht über einen längeren Zeitraum einnehmen).
Vitamin D3 ist an der Reifung der Immunzellen beteiligt, nur durch einen ausreichenden Spiegel an Cholecalciferol (D3) können sich die Immunzellen zu aktiven Killerzellen entwickeln. K2 reguliert u.a. die Blutgerinnung.

 

Denken Sie daran unbedingt Präparate mit hoher biologischer Verfügbarkeit zu nehmen. Auch wenn Hersteller behaupten, dass ihre Produkte biologisch sind, so gibt es große Qualitätsunterschiede. Ich verwende vorzugsweise Produkte, die an Eiweiß und Kohlenhydrat-Ketten gebunden sind, so dass der Körper sie als Nahrungsmittel erkennt und völlig resorbiert.

 

Weiters wichtig ist ein hoch dosiertes L-Glutathion-Präparat, Minimum 500 mg pro Kapsel. Eine Kapsel täglich einnehmen. Glutathion ist essentiell in der zellulären Abwehr, da es die funktionelle Aktivität der Immunzellen stärkt. Unabhängig von seiner antiviralen Wirkung ist es auch bei den Entgiftungsprozessen der Leber unterstützend.

 

Ein Vitamin B-Komplexmittel, in dem mindestens enthalten sein soll:
Vitamin B12 als Adenosylcobalamin 100 µg und als Methylcobalamin 100 µg
B12 hat wichtige Aufgaben bei der Blutbildung und im Immunstoffwechsel des Körpers.
Folsäure 100 µg
Folsäure wird zur Bildung neuer Körperzellen, wie z.B der roten und weissen Blutkörperchen benötigt.
Vitamin B5 50 mg
Es stärkt das Immunsystem und beugt Infektionen der oberen Atemwege vor. Es unterstützt die Antikörperbildung gegen Bakterien und Viren.
Vitamin B6 25 mg
B6 stärkt das Nervensystem.
1 Tablette täglich
Unser Körper benötigt eine regelmäßige Aufnahme von B-Vitaminen. Sie liefern uns ausreichend Energie und mit ihrer Hilfe können wir rasch notwendige Energiereserven bereitstellen, was besonders in Zeiten von Anspannung und Stress sehr wichtig ist.

 

Ein weiteres Präparat mit Alpha-Liponsäure und N-Acetyl L-Cystein, verstärkt durch das Co-Enzym Q10 rundet das Ganze ab:
Alpha-Liponsäure 100 mg
Alpa-Liponsäure ist ein wirksames Antioxidans, das im Körper verbrauchte Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Coenzym Q10 oder Glutathion regenerieren kann.
N-Acetyl L-Carnitin 200 mg
Es schützt die Zellen vor Schäden und unterstützt das Immunsystem.
N-Acetyl L-Cystein 50 mg
Es stellt eine starke Unterstützung des Immunsystems und des antioxidativen Potentials zur Verfügung und neutralisiert zell- und DNS-schädigende freie Radikale.
Coenzym Q10 25 mg
Q10 wirkt entzündungshemmend und stark antioxidativ. Es unterstützt unsere Killerzellen bei der Abwehr von Viren und Bakterien.
1 Tablette täglich
Diese Kombination bietet einen ersten unspezifischen Schutz.

 

Niemand kann übrigens mit Sicherheit sagen, ob es nicht irgendwann durch die weltweite Lage zu Herstellungs- und Lieferungsengpässen kommen könnte. Daher sollte Ihr Vorrat für mindestens 3 Monate ausreichen.

 

Auch spezifische Frequenz-Therapien können sehr hilfreich sein. Schauen Sie mal unter healingfrequency.com nach und besprechen Sie es mit Ihrem Therapeuten.
Sollten Sie an chronischen Immunschwächen leiden, so ist eine Untersuchung, Analyse oder ein Test nach Vitalstoff-, Nahrungsergänzungsmittel- oder Mikronährstoffbedarf durch Ihren Arzt oder Heilpraktiker jetzt sehr sinnvoll. Warten Sie nicht, bis alles blockiert wird und Praxen schließen müssen.

 

Bleiben Sie gesund.
Ihr Heilpraktiker Alan E. Baklayan, Heilpraktiker und Vorstand des wissenschaftlichen Beirates der Akademie der Harmonikalischen Frequenzanwendung

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

Pansliste
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]