Die Entfaltung deiner persönlichen Lebenskraft – komm in deine Selbstermächtigung

von Sebastian Lichtenberg
, Die Entfaltung deiner persönlichen Lebenskraft – komm in deine Selbstermächtigung

Von allen Einstellungen und Qualitäten, die eine Entwicklung in der gesunden Persönlichkeit erfordern, ist keine wichtiger als die persönliche Kraft oder die Entwicklung des Willens. Diese letzte Aussage und dieser letzte Punkt können nicht genug betont werden. Alles, worüber ich bisher gesprochen habe, wird nicht funktionieren, wenn du keine persönliche Macht hast. Persönliche Macht ist der Schlüssel, der die Theorie und die Ideale zum Funktionieren bringt.

Persönliche Macht oder Willenskraft ist der erste goldene Schlüssel.

Was ist persönliche Macht? Persönliche Macht oder Wille ist die Leitkraft der gesunden Persönlichkeit. Persönliche Macht ist in erster Linie eine Haltung. Wir können uns dafür entscheiden, eine Haltung der Schwäche oder Stärke einzunehmen, wenn wir jeden Tag beginnen. Deine Macht ist die Energie, die du verwendest, um deine Entscheidungen durchzusetzen.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie wollen um 3 Uhr trainieren. Wenn 3 Uhr kommt, ist es eine gute Wette, dass du deine Kraft brauchst, um das zu tun, wozu du dich verpflichtet hast. Deine Kraft wird auch benötigt, um dein Unterbewusstsein zu kontrollieren. Dein Unterbewusstsein wird dich herumschubsen, es sei denn, du besitzt deine eigene Macht, also ist die persönliche Macht  des bewussten Geistes. Es ist die Energie, die der Verstand braucht, um diese Persönlichkeit zu beherrschen und zu lenken. Persönliche Macht in ihrer äußeren Nutzung ist Durchsetzungsfähigkeit.

Die persönliche Kraft ist auch sehr stark mit Entschlossenheit verbunden. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Haltung von "Fischen oder geschnittenen Ködern". Wenn du nicht entscheidend bist, dann wird das Unterbewusstsein oder andere Menschen deine Entscheidungen für dich treffen. Das Unterbewusstsein hat keine Argumentation, und die Entscheidungen anderer Menschen sind nicht immer in deinem besten Interesse.

Wie kannst du der Herr über dich selbst und dein Leben sein, wenn du keine persönliche Macht hast? Wenn du deine Macht nicht besitzt, dann gibst du sie am Ende dem Unterbewusstsein oder anderen Menschen. Wir wissen, dass Gott Macht hat. Tatsache ist, dass wir Co-Schöpfer und Minigötter sind, also haben wir auch Macht. Gott hilft denen, die sich selbst helfen. Du kannst dir nicht helfen, wenn du nicht deine Macht besitzt.

Es gibt und gab immer eine totale persönliche Kraft, die dir zur Verfügung stand. Persönliche Kraft ist nichts anderes als Energie in deinem physischen Körper und Unterbewusstsein, die du benutzt, um dein Leben zu kontrollieren. Ein Teil des Besitzes deiner Macht ist es, ein spiritueller Krieger im Leben zu sein. Niemals aufgeben, und der Wille zu leben ist wirklich der Wille zu kämpfen.

Yoga lehrt, dass das Leben nicht nur eine Schule, sondern auch ein Schlachtfeld ist. Wir versuchen, auf den Gipfel eines Berges zu gelangen. Fortschritt bedeutet, drei Schritte vorwärts zu gehen und zwei, oder sieben Schritte vorwärts und sechs, ad infinitum, rückwärts zu schieben, bis die Spitze erreicht ist. Das ist die Natur des Lebens für jeden auf dem spirituellen Weg. Das Wichtigste ist, kein Aufgeber zu sein.

Paramahansa Yogananda, der große indische Weise, sagte: "Ein Heiliger ist ein Sünder, der nie aufgegeben hat."

Ein Teil des Besitzes deiner Macht ist es, sich weiter zu verstopfen. Es ist auch der Glaube an die Kraft eines Schöpfers und an deine eigene persönliche Kraft. Wenn alle äußere Sicherheit weggenommen wird, weißt du immer, dass du deine Kraft und Schöpfer-Kraft immer zur Verfügung hast. Das ist echte Sicherheit.

Deine Macht ist die Energie, mit der du Risiken eingehst. Wenn du deine Macht nicht besitzt, wirst du es schwer haben, deine Blase des Schutzes aufrechtzuerhalten. Deine Macht ist es, was dir erlaubt, "es vorzutäuschen, bis du es schaffst". Deine persönliche Kraft ist im Wesentlichen dein Zentrum. Wenn du das Sagen hast, fühlst du dich mehr zentriert.

Wenn du deine Macht über einen langen Zeitraum einsetzt, hast du die sogenannte Disziplin. Der Besitz deiner Macht ist es, was es dem bewussten Verstand erlaubt, die Kontrolle zu behalten und nicht von unterbewussten oder umgebungsbedingten Kräften überwältigt zu werden. Wenn du deine Macht nicht besitzt, wirst du depressiv. Jeder, der depressiv ist, besitzt nicht seine Macht.

Es gibt zwei gegensätzliche Kräfte im Leben: Gut und Böse, Licht und Dunkelheit, Positiv und Negativ, Illusion und Wahrheit, egoistisches Denken und spirituelles Denken. Deine Kraft ist deine Waffe, mit der du das Negative bekämpfen und dich mit dem Positiven identifizieren kannst. Wie Edgar Cayce sagte: "Es gibt keine Kraft im Universum, die stärker ist als dein Wille oder deine Kraft."

Der bewusst denkende Verstand, mit dem Willen oder der Kraft, lenkt dann alle eingehenden Kräfte. Wenn wir keinen Willen oder keine Macht hätten, wären wir überwältigt. Menschen im extremen Zustand des Aufgebens ihrer Macht, Kontrolle und Meisterschaft sind psychotisch geworden. Der bewusste Verstand hat jede Verantwortung für Kontrolle, Meisterschaft, Orchestrierung und Leitung aufgegeben. Das Unterbewusstsein und die Umwelt übernehmen die Verantwortung.

Du musst keine Angst vor deiner Macht haben, denn du wirst sie nur auf liebevolle Weise nutzen, um Gott, dir selbst und anderen Menschen zu dienen. Wann immer du an der Macht bist, wirst du dich gut fühlen. Wenn du deine Kraft hast, forderst du dich heraus und behauptest dich selbst. Wenn du deine Kraft nicht hast, schlägt dich das Leben. Die Essenz dessen, was ich in meiner Arbeit zu lehren versuche, ist, dass wir Ursachen unserer Realität sind. Um die ganze Zeit die Ursache unserer Realität zu sein, müssen wir unsere Macht besitzen.

Wie beanspruchen Sie Ihre Macht?

Es gibt eine enorme Kraft, die mit Wut verbunden ist. Die Idee ist es, diese Kraft konstruktiv und kreativ zu kanalisieren.

Wenn du die Affirmationen zu dir selbst sagst, sag sie mit Emotionen und echter Kraft, sonst werden sie nicht funktionieren. Das Unterbewusstsein und andere Menschen werden dich so sehr schikanieren, dass du deine Macht besitzt oder nicht. Sobald du es ernst meinst, wird das Unterbewusstsein dein Diener werden. Du musst es dazu bringen, dir zu dienen, und nicht darum bitten, dir zu dienen. Es sollte auch hier darauf hingewiesen werden, dass Gott dein Unterbewusstsein nicht für dich kontrollieren wird, egal wie viel du betest. Das ist nicht die Aufgabe der geistigen Welt. Das ist dein Job.

Beanspruche jeden Morgen beim Aufstehen deine Kraft und verpflichte dich, der Meister deines Lebens zu werden. Sei liebevoll, diene Gott und habe einen schönen Tag, und lass nichts in diesem Universum dich von deiner Aufgabe abhalten. So lebt man richtig. Sobald du deine Kraft etabliert hast, bete um Gottes Hilfe und tue einige Affirmationen und Visualisierungen, um dein Unterbewusstsein so zu programmieren, wie du willst, dass es für dich funktioniert. Das ist die ultimative Kraft im Universum.

Ist dir die Kraft klar, die dir zur Verfügung steht? Wie kann man diesen Krieg nicht gewinnen? Wie kann man nicht schließlich auf den Gipfel des Berges gelangen? Wie kannst du mit all dieser Kraft nicht erfolgreich sein? Hinzu kommt, dass wir alle in Wahrheit die Söhne und Töchter Gottes sind und jeder von ihnen mit Gott eins ist. Kann Gott und die Söhne und Töchter Gottes einen Kampf mit Satan verlieren, der ein anderer Name für Ego, Illusion, negatives Denken ist?

Meine beiden liebsten spirituellen Affirmationen

  • Meine höheres Selbst,  meine persönliche Kraft und die Kraft meines Unterbewusstseins sind ein unschlagbares Team.
  • ICH BIN DER ICH BIN

Eine weitere Methode, um deine Macht aufzuladen, ist, ein Symbol zu visualisieren, das du hältst und das deine volle Macht bezeichnet, vielleicht ein Schwert, eine Krone, einen Baseballschläger. Kombiniere diese Art von Bildern mit deinen Affirmationen und du wirst noch mehr Kraft spüren.

Teile diesen Artikel:     

Ähnliche Beiträge

, Die Entfaltung deiner persönlichen Lebenskraft – komm in deine Selbstermächtigung
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]