Sternzeichen Jungfrau vom 23. August – 22. September

von Kiran
, Sternzeichen Jungfrau vom 23. August – 22. September, Pansliste

Der Herrscher des Sternzeichens Jungfrau ist der Merkur. Jungfrau ist ein veränderliches Erdzeichen und weiblich.

Das Zeichen Jungfrau

Selbst wenn unsere Sonne in einem anderen Zeichen steht, können wir in bestimmten Bereichen durch andere Komponenten eine Jungfrau-Qualität besitzen.
Jungfrauen sind nach dem extrovertierten Löwen mit den Details und der Ordnung des Alltags beschäftigt, um unsere Energie in sinnvolle und lebenserhaltende Bahnen zu lenken. Auch der Körper und die Gesundheit liegen im Interesse des Zeichens.
Der Alltag und das tägliche Leben sowie unsere Gesundheit bestimmen, wie wir durch das Leben kommen und wie wir die Kraft dafür generieren.
Gerade die Routine, die Struktur und die Regeln schaffen Sicherheit und Stabilität.
Die Jungfrau gibt dem Löwen, der über das Ziel hinauszuschießen droht, wichtige Tipps, wie er seine Energie nicht verschleudert und länger mit seinen Kräften auskommen kann.
Die Jungfrau erkennt, wie sie Ihren Alltag optimal regelt und Ihre Arbeitsabläufe strukturieren kann. Das Zeichen überlegt, wie die Pflichten des Alltags unter einen Hut passen, was bleiben kann und was aus der Überprüfung herausfällt.

Jungfrau und Fische

Die übertriebene Ordnung und Liebe zum Detail kann auch eine Vermeidung von Chaos und Kontrollverlust bedeuten. Das Zeichen, welches der Jungfrau gegenübersteht, sind die Fische. Fische stehen für Intuition, Träume und Vertrauen in die kosmische Ordnung. Das sind die Dinge, die die Jungfrau von den Fischen lernen kann.
Die Jungfrau kann durch die Fische lernen, dass nicht alles zu ordnen ist und dass der Ausdruck von Gefühlen wenig mit Logik zu tun hat.
Die Erde der Jungfrau braucht das Wasser der Emotionen und das Vertrauen in den Fluss des Seins, um lebendig zu bleiben.
Wenn die Jungfrau nicht entspannt, wird sie rigide und ihre Effektivität beginnt zu stagnieren. Jungfrauen gelten als fleißig, und Ihre hemmungslose Liebe zur Kritik kann hartherzig und gefühllos erscheinen. Sie tut sich schwer, sich zu öffnen und hat Angst, kritisiert zu werden. Erst nach einiger Zeit zeigt Sie Ihre tiefgründigen Empfindungen. Sie ist vielseitig begabt und entwickelt oder benutzt Techniken, um effizient zu sein. Sie prüft alles bis ins Detail auf Effektivität und praktischen Nutzen. Die meisten Jungfrauen besitzen eine ausgeprägte Begabung in dieser Disziplin. Durch die Genauigkeit kann sie sich in mentalen Verstrickungen verlieren. Sie befürchtet, kritisiert zu werden, und achtet peinlich auf Ihre Handlungen, damit sie nicht auffällt.

Das Sternzeichen Jungfrau entwickelt

Die entwickelte Jungfrau hat klare Ziele, vergeudet keine Energie, hat ein gutes Gespür für die praktische Durchführung aller Projekte, formuliert kurz und bündig und untersucht jede Frage, ohne das Hauptanliegen aus den Augen zu verlieren.
Weniger entwickelt erkennt sie nur die Mängel in allem und verfällt in Kritik an allem und jedem. Sie neigt auch zu übertriebenem Perfektionismus, dauernder kritischer Selbstanalyse und Kritik an Ihrer Umwelt.
Positiv gelten Jungfrauen als: Hilfsbereit, bescheiden, klar, scharfsinnig, zuverlässig, uneigennützig, gewissenhaft, peinlich genau, geborene Wissenschaftler, gelassen und vertrauenswürdig.
Negativ gelten sie als: Manipulativ, hinterlistig, tadelnd, nörglerisch, unentschlossen, hamsternd, vergesslich, oberflächlich, geheimnisvoll, nervös, äußerst unselbstständig und pedantisch.

Es gibt zwei verschiedene Jungfrau Typen,

die Ordentlichen und die Legeren.
Typ 1 legt großen Wert auf Aussehen, liebt Ordnung, Harmonie und ist wählerisch.
Typ 2 sind Äußerlichkeiten egal. Anstandsregeln findet sie unnötig und sich zu lange um sein Äußeres zu kümmern, ist Zeitverschwendung.

Jungfrauen haben ein Interesse am Wohlbefinden des Körpers, sie interessieren sich auch für alternative Methoden und haben meist für vieles ein Heilmittel zur Hand.

Jungfrau und das 6. Haus

Hier kann der Mensch Demut lernen und die Kraft des Dienens entwickeln.
Dienen im spirituellen Sinn bedeutet, sich für die Gemeinschaft einzusetzen und sein Ego in den Hintergrund zu stellen. Es bedeutet nicht, sich nach den Erwartungen der Umwelt zu richten. Dienen bedeutet, sich für das Kollektiv, für eine Gesamtveränderung und den Einzelnen einzusetzen. Deshalb sind Jungfrauen in der Dienstleistung, in der Beratung, im Coaching und in Heilberufen tätig.
Sie führen ein eher bescheidenes und praktisches Leben, kümmern sich um das Lebensnotwendige und ordnen sich dem Größeren unter.
Dienen hat in unserer Welt einen schalen Beigeschmack. Dienen wird gleichgesetzt mit Selbstaufgabe und sich unterordnen. Wir sind hier, um die Erwartungen des anderen zu erfüllen, die eigenen Bedürfnisse spielen keine Rolle. Die Bedeutung von Dienen ist, liebevoll an ein größeres Ziel zum Wohle der Existenz zu denken.

Element Erde: Stier, Jungfrau und Steinbock.

Die Erde steht für die das Funktionieren unseres körperlichen und gesellschaftlichen Lebens. Wir bauen Nahrung an, wir bereiten die Nahrung zu und sorgen für Vorräte. Wir sorgen für unseren Körper, dessen Bedürfnisse und Gesundheit. Wir regeln unseren Alltag, damit alle Bedürfnisse erfüllt werden können. Wir strukturieren unser gesellschaftliches Leben, damit ein Zusammenleben funktionieren kann. Es wird für Ordnung, Erkenntnis und Struktur gesorgt. Es wird erarbeitet, wie sich die Gesellschaft durch Ihre bisherigen Erkenntnisse und Erfahrungen weiterentwickeln kann. Luftenergie in Form von Gedanken, Feuerenergie in Form von Ideen und Idealen, Wasserenergie in Form von Bedürfnissen werden manifestiert und in unser Leben integriert. Dem Element Erde geht es um das Überleben und um den Fortbestand der Menschheit.
Das Leben entspricht einem ständigen Wandel und die Erde sorgt für Stabilität. Die Erde ist eine formgebende und aufbauende Kraft.

Eigenschaften der Erde: Sie ist umsichtig, liebt Langzeitplanung, hat Durchhaltevermögen, strebt nach Erfolg, ist praktisch veranlagt, fürsorglich, ermutigend, hat ein tiefes mitfühlendes Verständnis, erfasst Möglichkeiten, ist feinfühlig und taktvoll.

Fehlt es der Erde an Entspannung wird Sie: Anspruchsvoll, melancholisch, habgierig, ängstlich, hortet Besitz, kontrolliert, hat einen Mangel an echtem Mitgefühl, manipuliert durch Geheimnisse, wird erzkonservativ, grob, vierschrötig, rigide und pedantisch.

Das Zeichen Jungfrau gehört zu den veränderlichen Zeichen wie die Fische, die Zwillinge und die Schützen

Die veränderlichen Zeichen gelten als wechselhaft, sind vielseitig und haben eine ausgeprägte Erfindungsgabe, doch ohne einen zentralen und zielgerichteten Fokus werden sie zerstreut und ziellos. Wer viele veränderliche Energie in seinem Horoskop hat, sehnt sich nach Bewegung und legt Betriebsamkeit an den Tag.
Jungfrauen suchen nach einer Tätigkeit, in der sie Ihre Vielseitigkeit effektiv einbringen können.

Die veränderlichen Zeichen sind positiv betrachtet: Sehr anpassungsfähig und holen aus allem das meiste heraus, sie sind mit Menschen und in Ihrem Ausdruck flexibel. Sie lernen leicht und sind für verschiedene Meinungen offen.

Negativ betrachtet: Können sie sich und Ihr Ziel leicht verlieren, können übertreiben, haben keine Maßstäbe, entwickeln wenig Ausdauer, kümmern sich zu sehr ums Detail und vernachlässigen das Gesamte.

Weibliche Zeichen zu denen jedes zweite Zeichen gehört, sind eher introvertiert und gehemmt. Die Erd- und Wasserzeichen sind weibliche Zeichen, hat man mehrere Energien in weiblichen Zeichen, ist man zurückhaltender und stiller. Das bedeutet vielleicht auch, dass man eher annehmen und loslassen kann.

Merkur: Herrscherplanet der Jungfrau

Merkur bedeutet, dass der Verstand unentwegt arbeitet. Merkur steht für Handeln und unsere mentalen Fähigkeiten. Der Merkur entfernt sich nie sehr weit von der Sonne und steht im vorangegangenen, gleichen oder nachfolgenden Zeichen.
Merkur ist aktive Intelligenz, er kann empfangen und erfinden.
Die Jungfrau setzt die empfangenen Daten in Pläne und Projekte um.
Merkur steht für das Schreiben, Sprechen, Lernen, Handeln und das Übermitteln von Nachrichten. Durch die Fähigkeit des Denkens kann der Mensch sich vom Instinkt zu einem höheren Bewusstsein entwickeln.
Die Merkurstellung im Horoskop zeigt unsere intellektuellen Interessen und unser sprachliches Talent. Ein ausgeprägter Merkur ist redegewandt, lernt leicht Fremdsprachen und kann komplizierte Gedanken gut erklären. Er hat eine sehr starke Überzeugungskraft, ein gutes Gedächtnis und erinnert sich auch an viele Details.
Merkur macht rastlos, unbeständig und auch oberflächlich. Die Gedanken springen wie ein Schmetterling von Blume zu Blume. Meist kommen sie nicht über die Worte hinaus, weil schon der nächste Gedanke wartet.

Das sechste Haus

Es repräsentiert den Alltag, das Berufsleben und wird der Jungfrau zugeordnet. Es steht für die Dinge, die erledigt werden müssen, damit unser Leben funktioniert. Dazu gehört auch die Erhaltung unserer Gesundheit. Es repräsentiert den Arbeitsinhalt und die soziale Integration. Das sechste Haus schaut der Realität ins Auge.
Bei Menschen, die Planeten im sechsten Haus haben, äußern sich Lebensunstimmigkeiten häufig schnell in Krankheitssymptomen.
Mit einem harmonischen 6. Haus ist man ein willkommener Mitarbeiter, der seine Aufgabe pflichtbewusst, fokussiert, exakt und zuverlässig erledigt. Für diese Menschen steht die Tätigkeit im Vordergrund. Das 6. Haus steht für praktische, handwerkliche, beratende und/oder analytische Tätigkeiten, es zeigt auch, wie wir im Team arbeiten.
Das größere Ziel des 6. Hauses ist es, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Die Beschäftigung mit der materiellen Welt ermöglicht, ein gesundes Fundament für den Menschen zu schaffen. Ein gesunder Körper und ein gesunder Geist ermöglichen es dem Menschen, sich zu entwickeln.

Sternzeichen Jungfrau und der Körper

Jungfrauen haben körperlich mit Verdauung, Bauchspeicheldrüse, Dickdarm und Leber zutun.
Wenn sie sich sorgen und aufregen, dann schlagen die Gedanken auf den Magen und führen zu Verdauungs- und Darmproblemen.
Jungfrauen dürfen entspannen und sollten nicht zu kritisch mit sich selbst sein, sonst kann es zu Verdauungsschwierigkeiten, Darmproblemen und einer Übersäuerung kommen.
Die Jungfrau hat ein gutes Gespür, was ihr gut tut und was nicht.
Ein geregeltes Leben unterstützt die Gesundheit der Jungfrau und aller Menschen mit einem starken 6. Haus.
Ihr Stein ist der Bernstein und das Tigerauge.
Ihre Farbe ist ein warmes gelb und ein orangegelb.
Alle gelblichen Nahrungsmittel unterstützen sie.

Eine astrologische Beratung zeigt Dir, wo Dein Jungfrau-Eigenschaften zum Tragen kommen.

Teile diesen Artikel:     

Pansliste
Danke für Deine Anmeldung zum Newsletter. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit einem Link erhalten um Deine Anmeldung noch zu bestätigen. Viel Spaß mit Pan's Liste!

Erhalte wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung




Bist Du bereits Mitglied auf Pansliste.de?

Erlaubnis zum Marketing *

  Wöchentliche Updates aus Deiner Umgebung per E-Mail
  Ja ich habe die AGBs und Datenschutzrichtlinien gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass Panliste.de meine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, in dem Du auf den Abbestellen-Link im Newsletter klickst oder uns unter hallo@pansliste.de eine E-Mail schreibst. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt.


[8153]
[8153]